Hallo,


ja, ich bin es, der Stall. Ein Stall kann nicht schreiben, meint Ihr? Weit gefehlt.... ICH kann :-))


Was meint Ihr, was ein Stall so alles erlebt. Da gibt es Menschen die mich besuchen, mich beleuchten, mit Musik versorgen und mich heimisch einrichten. Dann gibt es diese gaaaanz kleinen Lebewesen. Nein, keine Mäuse und Ratten. Ich spreche von Hunden und Katzen. Und nicht zu vergessen warum ich eigentlich mir hier so Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat und Jahr für Jahr die Mauern in mein Dach stehe.... nämlich um weiteren tollen Lebewesen, den Pferden, ein sicheres, weitgehend artgerechtes und schönes Zuhause zu geben. Das freut mich und macht mich echt stolz.


Um mich herum viel Grün, ein bisschen Zaun, die Menschen und Tiere. Ach, ist das schön...


Die Pferde bleiben hier. Es sei denn, sie werden wieder verkauft oder müssen über die Regenbogenbrücke gehen. Auch das kommt vor, so ist das Leben. Mit den Pferden hab´ ich viel Spaß. Sie zu beobachten ist echt spannend. Zu sehen wie sie spielen, toben, sich raufen, dann wieder gemeinsam fressen und trinken, grasen, dösen. Hier ist immer was los, schön.....


Es gibt noch sehr viel zu berichten, bis später.

Eurer Stall