Hallo Allerseits,


Euer Jojo ist zurück.... und musste wieder mit zum Stall. Wie schon bereits erwähnt, ist mir das alles hier ziemlich suspekt. Aber ich will mich nicht beklagen (oder doch??), Herrchen freut sich immer ´n Pin in seinen Bauch wegen sowas. Naja, und in Kombi mit dem Stall gehen wir dann meist auch gleich Gassi, das spart Zeit.... (faules Herrchen ;-))


Ich war ja schon öfter mit am Stall und dennoch kommen mir diese großen vierbeinigen Tier komisch vor. So groß und dunkel, so langsam und irgendwie auch zickig. Schubsen sich gegenseitig vom Futter weg, tstststs....


Herrchen würde mich ja öfter mitnehmen, aber ich bin eben etwas schüchtern. Aber auch neugierig und lebe gerne meinen Forscherdrang aus und schnüffel mich so übers Stallgelände. Schüchtern weil Respekt vor den Pferden und neugierig durch mein aktives Wesen als Jagd- und Beutehund.


Auch an diesem Tag lief alles glatt. Ich düste wie immer nicht durchs Tor, sondern hielt respektvollen Abstand und Herrchen musste mich mehrmals rufen. Aber dann ging alles ganz schnell.... ich durch das Tor, an der Wand lang und in den Stall, in Sicherheit, puh. Dort schnupperte ich erstmal alles ab, war ja lange nicht mehr hier, in meinem Revier.


Der eigentliche Grund, warum ich nicht so oft mit darf, Herrchen möchte nicht, das ich dauernd durch die ganzen Exkremente laufe und mich dadurch schmutzig mache oder vleicht später krank werde.


In der nächsten Story berichte ich von meinem Ausflüg an die Ostsee....

Bis dann, Euer Jojo